Die digitale Zukunft der Gastronomie

28. November 2018

marmite und Bookatable by Michelin beleuchteten am 20. marmite food lab-Symposium die Digitalisierung der Gastronomie von der Reservierung bis zur Bewertung mit interessanten Referenten.

Unter anderem referierten Daniel Plancic von der SHS Academy, Christian Klinner (Gründer Ron Orp), Peter Waltenspühl (Leiter Marketing und Kommunikation beim ZFV) und Anemone Hartmann (Gastro Consultant bei Hospitality Consulting AG). Das Thema polarisiert und treibt die Gastro-Branche an; das nächste Symposium dazu folgt.

Könnte dir auch gefallen

Stéphanie Zosso holt Silber am Goldenen Koch

Jun. 2021

Premiere am diesjährigen Goldener Koch: Mit Stéphanie Zosso und André Kneubühler hatten sich gleich zwei ehemalige Sieger des...

Premiere am diesjährigen Goldener Koch: Mit Stéphanie Zosso und André Kneubühler hatten sich gleich zwei ehemalige Sieger des marmite youngster in das Finale des prestigiösen Kochwettbewerbs gekocht. Dort stand ihnen Paul Cabayé (28), Chef de Partie Fleisch im Restaurant de l'Hôtel de Ville de Crissier, vor der Sonne. Zosso gewann trotz schwieriger Corona-Ausgangslage Silber, Kneubühler holte sich Bronze, und Euloge Malonga wurde Vierter.

DistiSuisse lanciert Edelbrandprämierung

Mai. 2021

«Gläslein, Gläslein in der Hand, wer ist der beste Brenner im ganzen Land?» Jedes zweite Jahr trifft sich...

«Gläslein, Gläslein in der Hand, wer ist der beste Brenner im ganzen Land?» Jedes zweite Jahr trifft sich die Schweizer Spirituosenbranche zu einem Stelldichein. Nächstes Mal im Herbst 2021. Vor Kurzem ist die Ausschreibung gestartet. Die DistiSuisse-Verantwortlichen rechnen trotz Corona mit einer regen Teilnahme der Schweizer Brennereien.

SwissSkills 2022 – wir kommen!

Mai. 2021

Unsere Branche wurde durch die Corona-Pandemie stark geprüft. Umso wichtiger ist es nun, den Herausforderungen gemeinsam zu begegnen...

Unsere Branche wurde durch die Corona-Pandemie stark geprüft. Umso wichtiger ist es nun, den Herausforderungen gemeinsam zu begegnen und unseren talentierten jungen Berufsleuten eine Perspektive zu geben.