Ein Stück eisgekühlte Heimat

25. März 2021

I Gelati bietet eine spannende Auswahl an regionalen Glacespezialitäten. Beste Frischmilch aus der Region Meilen, Schweizer Rahm und regionale Spezialitäten werden zu hochwertigen Rahmglaces verarbeitet.

Speziell auf die Bedürfnisse der Schweizer Gastronomie abgestimmt, bieten diese Rahmglaces im 2l Bidon die perfekte Grundlage für aussergewöhnliche Dessert-Kreationen.

Die sechs einzigartigen Schweizer Spezialitäten vereinen Tradition, Handwerk und Regionalität. So entstehen Sorten wie Absinthe Kübler, Röteli Kindschi, Appenzeller Alpenbitter, Grappa la Ticinella und Alpenkräuter Glace.

Die neue Sorte Crème de Gruyere von I Gelati.

Seit diesem Jahr bereichert die beliebte Sorte Crème de Gruyère das I Gelati Spezialitäten-Sortiment. Die cremige Doppelrahmglace mit knusprigem Meringue Twist wird bestimmt in der ganzen Schweiz viele Anhänger finden.

Umfassende Beratung

Durch die diesjährige Integration von I Gelati in die neue Dachmarken-Organisation der M-Industrie – Swiss Gastro Solutions – beraten Sie jetzt noch mehr Fachberater mit Expertenwissen rund ums Thema Glace.

Die Swiss Gastro Solutions Aussendienst-Mitarbeiter unterstützen Sie beim Einkauf, der Sortimentsgestaltung, der Glace-Lagerung und der Gestaltung Ihrer Dessertkarten.

Die Preise der I Gelati Glaces sind übrigens nicht so exklusiv wie ihr Geschmack. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist sehr attraktiv und ermöglicht eine Gewinnoptimierung im Dessertgeschäft.

Schweizer Produktion und Nachhaltigkeit

I Gelati wird in Meilen am Zürichsee produziert. Von einem 100 Prozent Schweizerischen Unternehmen, das am Produktionsstandort Schweiz festhält und Arbeitsplätze in der Schweiz fördert.

Zur Herstellung der I Gelati Qualitätsglaces werden weder Palmöl noch künstliche Aroma- oder Farbstoffe verwendet. Natürliche und nachhaltige Zutaten stehen bei jeder Rezeptur im Fokus.

SCHNELLER ZUBEREITET ALS GEGESSEN

Kleine Desserts entsprechen den heutigen Ernährungsgewohnheiten. Damit beeindruckende Dessertkreationen zum Kinderspiel werden, hat I Gelati über 50 Mini-Coupe Rezepte geschaffen. Alle I Gelati Mini-Coupe-Rezepte sind schnell und einfach zubereitet. Eine Freude fürs Auge und den Gaumen.

Profi-Gastronomen bestätigen: die innovativen und schnell zubereiteten I Gelati Mini-Coupes bringen bis zu 20 Prozent Mehrumsatz im Glacegeschäft.

igelati.ch

Könnte dir auch gefallen

Feiern ohne Kompromisse mit den REBELS 0.0% Drinks-Alternativen

Dez. 2021

Zürich, Oktober 2021 – Das Zürcher Start-up REBELS 0.0% lancierte dieses Jahr die ersten Schweizer alkoholfreien Alternativen zu...

Zürich, Oktober 2021 – Das Zürcher Start-up REBELS 0.0% lancierte dieses Jahr die ersten Schweizer alkoholfreien Alternativen zu verschiedenen Spirituosen. Damit kommen sie dem wachsenden Trend nach einem bewussten Trinkgenuss nach. Ohne Alkohol, aber mit genau so viel Genuss und Geschmack. Gerade für die kommende Weihnachtszeit eine perfekte Alternative für alle, die sich dem sozialen Trinken auch mal ohne Alkohol annehmen wollen.

Plantmade: Werde Teil der pflanzlichen Bewegung

Dez. 2021

Am Thema pflanzenbasierte Ernährung führt heute kein Weg mehr vorbei. Neben Vegetariern und Veganern sind es vor allem...

Am Thema pflanzenbasierte Ernährung führt heute kein Weg mehr vorbei. Neben Vegetariern und Veganern sind es vor allem Flexitarier, die einen bewussteren Konsum und Umgang mit Fleisch fordern und sich mehr pflanzliche Anteile auf dem Teller wünschen. Die Nachfrage nach einem üppigen Fleischangebot nimmt ab, während der Wunsch nach gesunden, abwechslungsreichen und pflanzenzentrierten Gerichten steigt. Mit ganzheitlichen Lösungen und der Plattform «Plantmade» unterstützt Unilever Food Solutions & Lusso Gastronomen dabei, den neuen Ansprüchen ihrer Gäste gerecht zu werden und mehr vegetarische und vegane Gerichte in ihre Speisekarte zu integrieren. 

Lokaler Strom für lokal produzierte Shrimps

Mai. 2021

Die SwissShrimp AG nutzt die Abwärme der Saline Riburg für ihre nachhaltige Shrimps-Aufzucht. Um den Betrieb noch nachhaltiger...

Die SwissShrimp AG nutzt die Abwärme der Saline Riburg für ihre nachhaltige Shrimps-Aufzucht. Um den Betrieb noch nachhaltiger zu gestalten, wurde auf dem Dach der Produktionshalle eine 3000 m2 grosse Photovoltaik-Anlage installiert. Diese deckt künftig einen wesentlichen Teil des Strombedarfs der SwissShrimp AG mit vor Ort produzierter erneuerbarer Energie. Die Schweizer Salinen AG hat in den...