Tradition mit grosser Zukunft

9. Mai 2020

Das österrerichische Traditionsunternehmen Wiberg präsentierte an der diesjährigen Intergastra im Flüssigsortiment zwei vielseitige Neuheiten. Diese sind nun auch in der Schweiz erhältlich.

Die Gewürzmarke Wiberg präsentierte an der Intergastra eine Reihe von spannenden Neuprodukten und wartete mit kreativen Ideen für den Alltag von Gastronomen auf. Unter dem Motto «Tradition und Gastfreundschaft» wurden fünf Tage lang alle Besucher des Messestandes in gemütlicher und freundschaftlicher Atmosphäre empfangen und herzhaft verköstigt.

Vom Mandel-Öl zum Himbeer-Essig

Ausschnitt aus dem Wiberg-Sortiment.

Dabei gab es zwei Neuprodukte aus dem Flüssigsortiment zu verkosten, die zwar bekannte Geschmacksprofile aufweisen, aber sehr innovative Kombinationen in Gerichten ermöglichen: Die fruchtig-süsse Essigzubereitung AcetoPlus Himbeere ist ein Allrounder in Salatkompositionen und eine wunderbare Ergänzung in der süssen Küche.

Das zweite Neuprodukt namens Mandel-Öl Plus Orange vereint den dezenten Geschmack von Mandeln mit fruchtigen Orangennoten und passt ausgezeichnet zu Wildgerichten, Geflügel, Kalbfleisch, Salaten und zu Dessertkreationen.

Die alpenländischen Wurzeln von Wiberg aus dem Salzburger Pinzgau begannen 1947 zu wachsen und sind mehr denn je mit der Region und den vielen Kunden aus Gastronomie und Hotellerie verbunden. Wiberg hat über Jahrzehnte den Spagat zwischen Tradition und Innovation gemeistert und sich einen ausgezeichneten Ruf unter Wirtsleuten und Hoteliers aufgebaut.

www.wiberg.eu

Könnte dir auch gefallen

Wir leben Messer seit 20 Jahren

Apr. 2024

Seit 20 Jahren ist Michael Bach stetig auf der Suche nach hochwertigen Profimessern für Spitzenköche. Mit dem Import...

Seit 20 Jahren ist Michael Bach stetig auf der Suche nach hochwertigen Profimessern für Spitzenköche. Mit dem Import von japanischen Damastmessern der Marke Kai wurde der Grundstein für den späteren Erfolg gelegt. Seit 15 Jahren werden die Schweizer Junioren- und Kochnationalteams mit Kai Messern ausgerüstet; beide Teams sind aktueller Weltmeister.

1. Vergabe des ‘Prix Kronenhalle’

Mrz. 2024

Am Samstag der 16. März durften 12 Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschule Zürich ihr Diplom als dipl. Hôtelière-Gastronomin...

Am Samstag der 16. März durften 12 Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschule Zürich ihr Diplom als dipl. Hôtelière-Gastronomin HF / dipl. Hôtelier-Gastronom in Empfang nehmen. Der Diplomand Richard Herren wurde für seine herausragenden Leistungen mit dem ‘Prix Kronenhalle’ ausgezeichnet.

Wir stellen vor: Nespresso Professional

Feb. 2024

Im exklusiven Interview erzählen Valentin Bot, Hoteldirektor der Kartause Ittigen und Hervé Bellin, Präsident der Hotelkooperation Responsible of...

Im exklusiven Interview erzählen Valentin Bot, Hoteldirektor der Kartause Ittigen und Hervé Bellin, Präsident der Hotelkooperation Responsible of Switzerland, über Ihren Weg zu Nespresso Professional.