Wir stellen vor: Nespresso Professional

14. Februar 2024

Im exklusiven Interview erzählen Valentin Bot, Hoteldirektor der Kartause Ittigen und Hervé Bellin, Präsident der Hotelkooperation Responsible of Switzerland, über Ihren Weg zu Nespresso Professional.

Interview mit Valentin Bot, Hoteldirektor der Kartause Ittigen

Warum haben Sie sich für Nespresso Professional entschieden?

Zusammen mit der Hotelkooperation Responsible Hotels of Switzerland haben wir uns für eine Partnerschaft mit Nespresso entschieden, da der Kaffeekonsum im Hotel- und Gaststättengewerbe sehr wichtig ist.

Welche Maschinen haben Sie in Ihrem Hotel Kartause Ittingen?

In den Seminarräumen stehen Kaffeemaschinen für unsere Kunden zur Verfügung. Es handelt sich insgesamt um ca. 10 Maschinen. Meiner Auffassung nach ist Kaffee in einem Hotel unerlässlich.

Inwiefern ist Nespresso Professional eine nachhaltige Lösung?

Nespresso Professional managt die gesamte Wertschöpfungskette des Kaffees. Das beginnt mit der Beschaffung von Rohkaffee. Ich weiss, dass Nespresso auf einen nachhaltigen Anbau des Kaffees achtet. Darauf folgt der Transport des Kaffees bis in die Schweiz, die Verpackung und die Lieferung zum Hotel. Und schliesslich der Rückweg für das Recycling. Ich bin sehr beeindruckt, wie Nespresso Professional all das bewältigt und dabei die besten Praktiken anwendet. 

Würden Sie Nespresso Professional empfehlen?

Wenn man sämtliche Kapseln und das gesamte erforderliche Recycling berücksichtigt, ist Nespresso die ideale Lösung für uns. Wir empfehlen, dass die Partner unserer Kooperation die gleiche Wahl treffen, weil wir überzeugt sind, dass Nespresso die ideale Lösung ist. Wir freuen uns, mit qualifizierten Partnern zusammenzuarbeiten, egal ob es sich um kleine lokale Unternehmen oder grössere Firmen handelt, da sie erheblichen Einfluss auf die nachhaltige Entwicklung nehmen können. Ganz zu schweigen davon, dass es sich bei Nespresso Professional um ein Schweizer Unternehmen handelt, was ein Pluspunkt für unsere Hotelkooperation darstellt.

Interview mit Hervé Bellin, Commercial Direktor von Nespresso Professional in der Schweiz

Nespresso ist heute eine weltweit bekannte Marke. Kann man trotzdem sagen, dass alle verkauften Nespresso Kapseln echte Wahrzeichen der Schweiz in der Welt sind?

Ganz genau, Nespresso ist eine internationale Marke, deren DNA jedoch zu 100% schweizerisch ist. Unsere Marke wurde 1986 in der Schweiz ins Leben gerufen und beschäftigt heute mehr als 2’000 Personen in der Schweiz, einschliesslich der drei Produktionszentren. Von der Röstung bis hin zur Verpackung werden sämtliche weltweit verkauften Kapseln im Herzen der Schweiz produziert. 

Nachdem Nespresso die Schweizer Haushalte erobert hatte, entwickelte das Unternehmen eine Kaffeelösung speziell für den HORECA-Sektor. Erzählen Sie uns davon.  

In der Tat hat Nespresso eine Kaffeelösung ausschliesslich für Unternehmen und insbesondere für den HORECA-Sektor entwickelt. Wir bieten einen massgeschneiderten Service mit Wartung und Reparatur, Lieferung und Recycling-Service. Nespresso Professional hat flexible und einfache Vertragsangebote entwickelt. 

Haben Kunden, die ein Restaurant oder ein Hotel betreten, grosse Erwartungen an ihre Kaffeemomente?

Die Erwartungen sind in der Tat gross. Für Nespresso Professional besteht die Herausforderung darin, unseren Kunden aus den Bereichen «Hotel und Restaurant» die Qualität eines Nespresso Kaffees mit einfachem und schnellem Zugang mit verschiedenen Milchrezepten anzubieten, zur Anpassung an die zunehmenden Erwartungen der Schweizer Kunden. Seit 35 Jahren ist es das Ziel von Nespresso, ein Genusserlebnis von hoher Qualität anzubieten und gleichzeitig positive Auswirkungen auf die Welt herbeizuführen. 

Können Sie mehr zum Lebenszyklus unserer Nespresso Kapseln sagen?

Die Nespresso Professional Kapseln werden ins Recycling-Zentrum der Gruppe BAREC nach Moudon gebracht, wo das Aluminium vom Kaffeesatz getrennt wird. Nun beginnt das zweite Leben des Aluminiums (Fensterrahmen, Automobilindustrie, Dosen, Stifte, Velos, Messer, Uhren usw.). Der Kaffeesatz wird in einer Biogasanlage unseres Partners Engreen S.A. verarbeitet und in erneuerbare Energie und in Dünger für die Felder unserer Regionen umgewandelt. In der Schweiz werden heute 73% der Kapseln von Privatpersonen und 35% von Geschäftskunden recycelt. Wir richten regelmässig Kommunikationen an die Verbraucher, um sie für das gemeinsame Ziel der Erhöhung des Recycling-Anteils von Aluminiumkapseln in der Schweiz zu sensibilisieren.

An dieser Stelle möchte sich Hervé Bellin, bei allen Hotel- und Restaurantgästen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue bedanken.

Weitere Infos zu Nespresso finden Sie hier.

Falls Sie keine weiteren News von uns verpassen möchten, können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren.

Könnte dir auch gefallen

1. Vergabe des ‘Prix Kronenhalle’

Mrz. 2024

Am Samstag der 16. März durften 12 Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschule Zürich ihr Diplom als dipl. Hôtelière-Gastronomin...

Am Samstag der 16. März durften 12 Absolventinnen und Absolventen der Hotelfachschule Zürich ihr Diplom als dipl. Hôtelière-Gastronomin HF / dipl. Hôtelier-Gastronom in Empfang nehmen. Der Diplomand Richard Herren wurde für seine herausragenden Leistungen mit dem ‘Prix Kronenhalle’ ausgezeichnet.

Perfekter Schnitt: Einfaches Schärfen mit dem sknife Schleifgerät

Okt. 2023

Mit dem neuen sknife Schleifgerät können sknife wie auch japanische und Solinger Messer direkt vor Ort auf die...

Mit dem neuen sknife Schleifgerät können sknife wie auch japanische und Solinger Messer direkt vor Ort auf die gewohnte Schärfe gebracht werden.

Neue Innovationen aus dem Hause Thermoplan

Okt. 2023

Der Experte für Kaffeevollautomaten in höchster Schweizer Qualität stellt vom 13. – 17. Oktober an der Host 2023...

Der Experte für Kaffeevollautomaten in höchster Schweizer Qualität stellt vom 13. – 17. Oktober an der Host 2023 in Mailand seine neusten Innovationen vor, darunter Modul- und Produkterweiterungen, Modultechnologie und digitale Lösungen.