Innenbereiche in Restaurants dürfen öffnen

28. Mai 2021

Kampagne soll Vertrauen in die Gastro-Branche stärken.

Die Gastronomie gehört zu den Branchen, die mitunter am härtesten von den Covid-Massnahmen betroffen sind. Heute verkündete der Bundesrat, dass ab Montag, 31. Mai 2021, auch Innenbereiche von Restaurants mit Schutzkonzept wieder geöffnet werden können. Der Entscheid sorgt bei Gastronomen für Freude, aber auch Skepsis, ob Gäste sich drinnen sicher fühlen. Es warten weiterhin logistische Herausforderungen und grosse Unsicherheiten. Mit der Kampagne #sichergeniessen will das Gästeportal Pogastro.com Vertrauen bei den Konsumenten schaffen und die gebeutelten Gastro-Unternehmen unterstützen.

Ab dem 31. Mai dürfen Innenbereiche von Restaurants mit Schutzkonzepten wieder geöffnet werden. Die Öffnung der Terrassen am 19. März 2021 war nur ein kleiner Lichtblick und noch lange kein Grund zum Aufatmen für die stark betroffene Branche. Zurückhaltung und Verunsicherung sind nach wie vor gross. Nach dem offiziellen Entscheid in der heutigen Bundesratssitzung zur Öffnung der Innenräume müssen sich die Gastro-Unternehmen das Vertrauen der Gäste erst wieder erarbeiten.  

Hier setzt die Kampagne #sichergeniessen des Gästeportals Pogastro.com an. Unter dem Motto «Gemeinsam zu Tisch» versammelt sie symbolisch die gesamte Branche an einem Tisch, beziehungsweise auf der Homepage sichergeniessen.com. Unterstützt wird die Kampagne bereits jetzt schon von allen Zentralschweizer Gastroverbänden. Denn mit der Plattform können die gastronomischen Betriebe beispielsweise ihre Bemühungen und Schutzkonzepte sichtbar machen. Auch die Gäste profitieren, indem sie auf der Plattform Lokalitäten entdecken und sich über deren Massnahmen informieren können.

Ausgefallene Aktionen: Geldscheine falten und ein eigenes Lied

Die Kampagne soll auch ein Appell an die Gäste und die Politik sein, die Branche zu unterstützen. «Von einer starken Gastronomie profitieren alle. Es ist deshalb wichtig, dass die Betriebe so schnell wie möglich wieder als Orte des sicheren Genusses wahrgenommen werden», sagt Initiant Thomas Holenstein. So wird die Kampagne auch öffentlich von bekannten Branchen-Gesichtern unterstützt und unter dem entsprechenden Hashtag #sichergeniessen auf Social Media verbreitet.

Dabei gibt es auch eine integrierte Aktion mit dem Namen «herzlichgeniessen». Ganz einfach beim Lokalbesuch vor dem Bezahlen einen Geldschein zu einem Herz falten, fotografieren und auf Social Media teilen – schliesslich mit den Hashtags #sichergeniessen und #herzlichgeniessen versehen und das Restaurant taggen. Damit gibt’s jeden Monat die Chance, Lunch-Check Gutscheine für das Lokal seiner Wahl zu gewinnen. Also nichts wie los ins nächste Restaurant, mitmachen – und vor allem: sicher geniessen!

Zusätzlich gibt es auch noch was auf die Ohren: Für die Motivation und das Gemeinschaftsgefühl kann man sich auf Spotify den Song «COME WITH ME» von John Dining anhören und mit Freunden teilen. Das Lied ist ein Aufruf an alle, gemeinsam anzupacken und seine lokalen Restaurants, Bars und Imbisse ein Mahl nach dem anderen zu unterstützen. Zu Tisch draussen sowie drinnen.

Über Pogastro.com:

Pogastro.com ist Teil der Precom Group AG und gehört seit Jahren zu den effektivsten Vermarktungstools in der Gastronomie. Pogastro.com unterstützt gastronomische Unternehmen in der Digitalisierung und dem Marketing. So zum Beispiel mit digitalen Speisekarten, Webauftritten, Reservierungslösungen, Covid-19-Gäste-Registrierungen oder Promotions-Werkzeugen für Social Media. Pogastro.com präsentiert Gästen mit seinem öffentlichen Verzeichnis die leckersten Angebote aus der Welt der Gastronomie und ist die Initiantin der Kampagne #sichergeniessen, die nach Corona das Vertrauen in die Gastro-Branche wieder stärken soll. 

Informationen unter www.pogastro.com und www.sichergeniessen.com. 

Könnte dir auch gefallen

Erfreuliche Zahlen für die Schweizer Weine

Mai. 2021

Der Marktanteil der Schweizer Weine im Jahr 2020 steigt trotz eines allgemeinen Konsumrückgangs, der vor allem mit der...

Der Marktanteil der Schweizer Weine im Jahr 2020 steigt trotz eines allgemeinen Konsumrückgangs, der vor allem mit der COVID-Pandemie zusammenhängt. Der Branchenverband Schweizer Reben und Weine nimmt diese Entwicklung mit Interesse zur Kenntnis, bleibt aber nach wie vor sehr besorgt über die wirtschaftliche Situation der Schweizer Weinbranche, die sich im aktuellen Kontext verschlechtert. Für 2020...

«Einen Hype gibt’s nicht auf Bestellung»

Mai. 2020

Das Nidwaldner Luxushotel Villa Honegg und sein Infinity-Pool wurden vor drei Jahren dank einer Influencerin über Nacht weltweit...

Das Nidwaldner Luxushotel Villa Honegg und sein Infinity-Pool wurden vor drei Jahren dank einer Influencerin über Nacht weltweit bekannt. Das Hotel profitiert bis heute vom Hype, musste dafür aber über die Bücher.

Fairer Kaffeegenuss im Regenwald

Mai. 2020

Am 9. Mai findet der Internationale Tag des Fairen Handels statt. Dieses Jahr mit besonderer Bedeutung, denn Solidarität...

Am 9. Mai findet der Internationale Tag des Fairen Handels statt. Dieses Jahr mit besonderer Bedeutung, denn Solidarität ist gerade in der aktuellen Corona-Krise eine wichtige Stütze der Gesellschaft im Norden wie im Süden. Was partnerschaftliches Wirtschaften bewirken kann, zeigen wir am Beispiel der Kaffeebauern in Kaffa, im Südwesten Äthiopiens.