Angela Selzer: Gewinnerin Service 2018

28. November 2018
Sie war die Gewinnerin in der Kategorie Service der marmite Youngster 2018. Die Geräusche der Gastronomie wirken auf Angela Selzer seit jeher beruhigend. Und der Traum vom alten Schloss? Bleibt.

2018 | 1. Platz
Geburtsdatum | 30.08.1995
Arbeitsort | Hotelfachschule Thun
Position | Studentin

Wer war der berühmteste Gefangene auf Château Chillon? Wären Sie am Finaltag Gast bei Angela Selzer gewesen, wüssten Sie die Antwort. Sie hätten mittelalterliche Rätselspiele gelöst und das Essen von einer Schlossdame in roter Samtrobe serviert bekommen. Sie hätten Erlebnisgastronomie vom Feinsten erlebt.
Angefangen hat alles an einem sommerlichen Tag auf dem Wasserschloss Chillon. Angela Selzer hatte beim Wettbewerbsthema an das stolze Château am Genfersee denken müssen. Schon als sie die hölzerne Schutzbrücke zur kleinen Schlossinsel betrat, hörte sie Musik und Stimmen. Was war da los? Angela landete mitten im Mittelalterspektakel. Ein Schwein brutzelte über dem Feuer und Met schwappte über die Ränder von kühlen Keramiktassen. Sie sah Handwerksleute schmieden und Männer und Frauen im Kreise tanzen. «Ich liess mich sofort mitreissen. Da wusste ich, dass ich etwas von dieser Stimmung an meinen Tisch bringen wollte», erzählt Angela Selzer mit ihrer Märchenstimme. So liess sie ihre Gäste Zettelchen mit Fragen zum Schloss ziehen und zauberte Geduldspiele aus der Tasche ihres mittelalterlichen Gewandes.
Alle diese Requisiten liegen nun in ihrer Erinnerungsbox. Ihre Vierte. Für jeden Wettbewerb hat sie eine: Schweizermeisterschaft, Junior Meisterschaft, Swiss Skills. «Irgendwann werde ich diese Schachteln mit meinen Kindern öffnen und ihnen vom schönsten Beruf der Welt erzählen», sagt sie, als denke sie gerade an sich selbst zurück. Dann fügt sie an: «Mit sechs wusste ich, dass ich im Service arbeiten will.» Angela ist im Hirschen Frienisberg aufgewachsen. Wenn sie abends alleine in der Wohnung über dem Restaurant war, legte sie sich auf den Bauch, das Ohr fest gegen den Holzboden gepresst, und lauschte den lachenden und schwatzenden Stimmen, dem Geklimper und Geschepper des Geschirrs – und schlief dabei ein. «Die Geräusche der Gastronomie wirken heute noch beruhigend auf mich, sie fühlen sich wie Heimat an», sagt sie wie eine, die angekommen ist, aber nicht stillsteht: Nächstes Jahr wird sie die Hotelfachschule in Angriff nehmen, um irgendwann einen eigenen rustikalen Betrieb zu führen. Vielleicht ja auf einem alten Schloss … Zusatzfrage: Wer ist das grösste Servicetalent der Schweiz? Genau! Angela Selzer ist unsere marmite youngster 2018.

MY SONG | «Rudimental», Sun Comes Up feat. James Arthur
MY IDOL | Meine Eltern.
LOVE | Ich liebe es, mir Lügen anzuhören, wenn ich die Wahrheit kenne.
HATE | Ein Abendessen mit Freunden in einem Restaurant, weil ich jedes Mal, wenn die Küchen-Klingel ertönt, den Reflex habe, die Teller zu servieren.
MY DESTINATION | Irland – das Land des Whiskys.
MY OBJECT | Micky-Mouse-Pin an meinem Serviceportemonnaie.

TEXT Salome In-Albon | BILD Filipa Peixeiro